Jahr F/H Ort Gastgeber / Thema (*nur für Mitlgieder)
2009 Herbst Liebenburg, Niedersachsen Gastgeber: Dr. med. Kurt Fontheim; Privat-Nerven-Klinik Dr. med. Kurt Fontheim
Thema: „Neues Entgeltsystem II – Entwicklungsstand”
Tagungs-Doku
2009 Frühjahr Bochum, Nordrhein-Westfalen Gastgeber: Prof. Dr. Georg Juckel; LWL-Universitätsklinik Bochum
Thema: „Neues Entgeltsystem in der Psychiatrie – leistungsorientiert, pauschaliert, tagesbezogen”
Tagungs-Doku
2008 Herbst Erlangen, Bayern Gastgeber: Dr. Richard Mahlberg; Klinikum am Europakanal
Thema: „Qualitätsmanagement, Qualitätsindikatoren in der Psychiatrie – zwischen Notwendigkeit und Handlungsrelevanz in der Praxis”
Tagungs-Doku
2008 Frühjahr Telgte, Nordrhein-Westfalen Rechtsgültige Vereinsgründung
Gastgeber: Prof. Dr. Schulze-Mönking; St. Rochus-Hospital
Thema: „Gemeinsam sind wir stark ! Zusammenarbeit zwischen Betroffenen, Angehörigen und Professionellen noch in weiter Ferne oder schon gelebte Wirklichkeit?”
Tagungs-Doku
2007 Herbst Klingenmünster, Rheinland-Pfalz Gastgeber: Prof. Dr. Reinhard Steinberg; Pfalzklinikum
Thema: „Psychiatrie 2007, eine Standortbestimmung - Probleme der Umsetzung in die klinische Praxis”
Tagungs-Doku
2007 Frühjahr Schleswig, Schleswig-Holstein Gastgeber: Dr. Michael Oschinsky; Schlei-Klinikum (Damp-Gruppe)
Thema: „Psychiatrische Institutsambulanz - Möglichkeiten und Grenzen in der ambulanten psychiatrischen Versorgungslandschaft”
Tagungs-Doku
2006 Herbst Riedstadt, Hessen Gastgeber: Prof. Dr. Hartmut Berger; Philippshospital
Thema: „Prävention psychischer Erkrankungen”
Tagungs-Doku
2006 Frühjahr Reichenau, Baden-Württemberg Gastgeber: Dr. Peter Gerking; Zentrum für Psychiatrie Reichenau
Thema: „Die Weiterentwicklung der PsychPV im künftigen Entgeltsystem”
 
2005 Herbst Wunstorf, Niedersachsen Gastgeber: Prof. Dr. Andreas Spengler; Nds. Landeskrankenhaus Wunstorf
Thema: „Geriatrie und Gerontopsychiatrie aus der Sicht der Geriatrie”
 
2005 Frühjahr Bamberg, Bayern Gastgeber: Prof. Dr. Günther, Nervenklinik Bamberg
Thema: „Suchtbehandlung in der Psychiatrie”
 
2004 Herbst Hubertusburg, Sachsen Gastgeber: Dr. Rudolf Lehle, Dr. Peter Grampp; Fachkrankenhaus Hubertusburg
Thema: „Schiedstellen – Sozialgerichte: Grundlage, Praxis und Entscheidung im psychiatrischen Fachgebiet”
 
2004 Frühjahr Bedburg-Hau, Nordrhein-Westfalen Gemeinsame Tagung im Rahmen der APK (Ärztliche Leitung, Plegedienstleitung, Verwaltungsleitung): „Zukunft gemeinsam gestalten”
Gastgeber: Der gesamte Kliniksvorstand
Thema: „Bestandsaufnahme – Die Beziehung der MDG`s zu den Kliniken für Psychiatrie und Psychotherapie”
 
2003 Herbst Mühlhausen, Thüringen Gastgeber: Prof. Dr. Lothar Adler; Ökumenisches Hainich-Klinikum gGmbH
Thema: „Bestandsaufnahme Gerontopsychiatrie und Sucht”
 
2003 Frühjahr Berlin, Berlin Gastgeber: Dr. Iris Hauth; St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee (Alexianer)
Thema: „Rehabilitation”
 
2002 Herbst Hildesheim, Niedersachsen Gastgeber: Prof. Dr. Günther Ritzel; NLKH Hildesheim
Thema: „Psychotherapie in der klinischen Psychiatrie”
 
2002 Frühjahr Gross-Schweidnitz, Sachsen Gastgeber:
Thema: „Arzt für Psychiatrie und Psychotherapie”
 
2001 Herbst Köppern, Hessen Gastgeber: Prof. Dr. Gerald Schiller; Waldkrankenhaus Köppern
Thema: „Psychiatrie ohne Betten?”
 
2001 Frühjahr Lüneburg, Niedersachsen Gastgeber: Dr. Jürgen Lotze; NLKH Lüneburg
Thema: „DRG`s und Psychiatrie”
 
2000 Herbst Langenfeld, Rheinland Gastgeber: Dr. Matthias Leipert; LWL-Klinik Langenfeld
Thema: „Forensische Psychiatrie”
 
2000 Frühjahr Bayreuth, Bayern Gastgeber: Prof. Dr. Manfred Wolfersdorf; BKH Bayreuth
Thema: „Die Entwicklung der klinischen Psychiatrie in der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts” und „Die Geschichte der Bundesdirektorenkonferenz”
 
Copyright © 2021 Bundesdirektorenkonferenz (BDK). Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.