Ländergruppen

Die Kliniken für Psychiatrie und Psychotherapie sowie Psychosomatik der Länder Deutschlands werden in der Mitgliederversammlung durch einen Ländersprecher vertreten.
(Siehe auch § 12 der Satzung der BDK: Arbeitskreise und Ländersprecher)

  • Baden-Württemberg - Ländersprecher: Prof. Dr. med. Gerhard Längle, Bad Schussenried
  • Bayern - Ländersprecher: Prof. Dr. med. Thomas Kraus, Deggendorf
  • Berlin - Ländersprecherin: Dr. med. Iris Hauth, Berlin 
  • Brandenburg - Ländersprecher: Dr. med. Felix Hohl-Radke, Brandenburg an der Havel
  • Bremen - Ländersprecher: Prof. Dr. Uwe Gonther, Bremen
  • Hamburg - Ländersprecher: Prof. Dr. med. Claas-Hinrich Lammers, Hamburg
  • Hessen - Ländersprecher: Dr. med Matthias Bender, Bad Emstal
  • Mecklenburg-Vorpommern - Ländersprecher: Prof. Dr. med. Andreas Broocks, Schwerin
  • Niedersachsen - Ländersprecher: Prof. Dr. Marc Ziegenbein, Sehnde bei Hannover
  • Nordrhein - Ländersprecher: Dr. med. Martin Köhne, Neuss
  • Rheinland-Pfalz - Ländersprecherin: Dr. med. Katharina Scharping, Bad Neuenahr-Ahrweiler
  • Saarland - Ländersprecher: Dr. med. Dipl.-Psych. Wolfgang Hofmann, Saarbrücken
  • Sachsen - Ländersprecher: Dr. med. Peter Grampp, Wermsdorf
  • Sachsen-Anhalt - Ländersprecherin: Dr. med. Michaela Poley, Uchtspringe
  • Schleswig-Holstein - Ländersprecher: Dr. med. Frank Helmig, Flensburg
  • Thüringen - Ländersprecher: Dr. med. Udo Polzer, Stadtroda
  • Westfalen-Lippe - Ländersprecher: Prof. Dr. med. Dipl.-Psych. Klaus-Thomas Kronmüller, Gütersloh
  • EU-Frankreich - Sprecher: Dr. med. Dipl.-Psych. Wolfgang Hofmann, Saarbrücken

 

Drucken

Ständige Arbeitskreise der BDK

Die Arbeitskreise sind berichten dem Vorstand und der Mitgliederversammlung über ihre Aktivitäten und erarbeiten Stellungnahmen zu relevanten Problemfeldern aus den jeweiligen Bereichen. Viele dieser Arbeitskreise dienen auch als Informationsbörse und Plattform für den klinischen Erfahrungsaustausch zwischen den auf den jeweiligen Gebieten spezialisierten bzw. besonders interessierten Kolleginnen und Kollegen.

Mitglied eines Arbeitskreises kann jedes Mitglied der BDK werden. Die Leitung eines Arbeitskreises obliegt einem Sprecher, der aus dem AK vorgeschlagen und durch den Vorstand bestätigt wird. Die Arbeitskreise haben das Recht, auch Nicht-Mitglieder des Vereins zuzuziehen.

(Siehe § 12 der Satzung der BDK: Arbeitskreise und Ländersprecher)

Drucken

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.